Aurich-Oldendorf: Ehrungen für 170 Jahre Feuerwehrdienst

In der Feuerwehr Aurich-Oldendorf konnten kürzlich drei Männer für insgesamt 170 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt werden.

Ocko Harms und Günther Lange können auf jeweils 50 Jahre aktive Unterstützung der Wehr zurückblicken. Hiervon hat Günther Lange die Wehr 26 Jahre als stellvertretender Ortsbrandmeister und sechs Jahre als Ortsbrandmeister geleitet.

Eine sicher sehr seltene Ehrung konnte Hinrich Crämer für 70 Jahre Mitgliedschaft entgegennehmen. Er hat der Wehr schon angehört, als der Spritzenwagen noch von Pferden gezogen wurde und das Gerätehaus aus einem Maschinenschuppen bestand.

Abgebildet sind (v. l. n. r.):

  • Sitzend: Günther Lange, Hinrich Crämer, Ocko Harms
  • Stehend: Ortsbürgermeister Onno Reents, stellvertr. Brandabschnittsleiter Karl Töpfer, stellvertr. Ortsbrandmeister Martin Hüller, Ortsbrandmeister Roland Cremer, stellvertr. für die Gemeinde, Friede Schoone, stellvertr. Gemeindebrandmeister Mario Eilers, Regierungsbrandmeister Ernst Hemmen

Copyright: Feuerwehr Aurich-Oldendorf.
Bitte fragen Sie an (Presse.FW.Grossefehn@gmail.com), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen