Brennender Teleskoplader in Akelsbarg

DSCN0925
Einmal wieder sollte sich die Nacht von Freitag auf Samstag für die Feuerwehren aus Großefehn als kurz erweisen, als die Melder gegen kurz nach sechs die zu einem Fahrzeugbrand riefen. Aus ungeklärter Ursache hatte sich dort ein Teleskoplader entzündet. Zwei Trupps der Wehren Akelsbarg/Felde/Wrisse und Holtrop gingen unter PA mit Wasser, später mit Schaum zur Brandbekämpfung vor. Die Wasserversorgung wurde in der Zwischenzeit rasch vom etwa 300 m entfernten Hydranten hergestellt.

Zur Brandermittlung wurde u.a. die Kriminalpolizei hinzugezogen. Zur Sicherheit nahmen die Kameraden der Feuerwehr West-Mittegroßefehn eine Durchsicht des anliegenden Gebäudes mit der Wärmekamera vor. Da dort keine erhöhten Werte festgestellt werden konnten, konnte der Einsatz nach etwa zwei Stunden beendet werden.

Auf der Fahrt zur FTZ kam es jedoch für die Löschfahrzeugbesatzung aus Akelsbarg/Felde/Wrisse zu einem Zwischenfall in Moordorf: ein Radfahrer wurde von einem Auto angefahren. Da diese im Unglücksmoment die Stelle passierten und Zeugen des Schadensereignisses wurden, leisteten sie Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der Polizei ab.

Datum: 18.10.2014
Uhrzeit 6:16 Uhr
Ort: Akelsbarg
Alarmart: Brennt KFZ in Akelsbarg
Fahrzeuge/Wehren: FF Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1; LF8), FF Holtrop (TLF 16/25; LF 8), FF West-Mittegroßefehn (MTF mit WBK), Polizei (FuStW), Kriminalpolizei
Eingesetzte Mittel: 2 C Rohre, Schaumrohr
Kräfte: 25

Bilder/Text: Patrik Kowalzik, FW Akelsbarg/Felde/Wrisse

DSCN0929

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen