Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Aurich-Oldendorf

LG Handy 431
V.l.n.r: Andreas Steenblock (Gem.BM), Jörg Hinrichs (befördert HFM), Roland Cremer (OrtsBM), Heiner Buß (Ernennung FM), Martin Hüller (stellv. OrtsMB), Jochen Rosenboom (befördert HFM), Friede Schoone (stellv. Bürgerm.), Wolfgang Dirksen (stellv. Ausschussvors. Feuerschutz)

Nach 18 Jahren Führung durch Eilt Feldmann wurde im Juni 2015 Roland Cremer zum Ortsbrandmeister und Martin Hüller zu seinem Stelvertreter gewählt. Beide Wahlen wurden durch die Gemeinde bestätigt und somit konnten sie bei einer Dienstveranstaltung im November ihre Ämter antreten. Bei dieser Veranstaltung wurde auch feierlich der bisherige Ortsbrandmeister Eilt Feldmann zum Ehrenbrandmeister ernannt.

So wurde die diesjährige Jahreshauptversammlung erstmalig von Roland Cremer und seinem Stellvertreter Martin Hüller durchgeführt.

Cremer berichtete von 22 Einsätzen, die alle Erfolgreich und ohne Personenschaden durchgeführt wurden. Hierbei handelte es sich um 11 Brandeinsätze, sieben Hilfeleistungen und vier BMA Fehlalarme.

Zwei Einsätze hob er hervor. Der Brandeinsatz an einem landwirtschaftlichen Gebäude an der Oldendorfer Straße im Juni konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Obwohl das Feuer unter einer Überdachung unmittelbar am Hauptgebäude ausgebrochen war, konnte ein Übergreifen verhindert werden. Bei dem größten Brand des Jahres 2015, dem Großbrand beim MKW konnten die Ortswehren der Gemeinde ihre Schlagkraft unter Beweis stellen.

Zum Personalbestand teilt Cremer mit, dass die Wehr 25 aktive Mitglieder zählt. Die Jugendwehr hat derzeit 16 Mitglieder. In der Seniorenabteilung befinden sich 9 Kameraden. 95 Mitglieder unterstützen die Wehr als Förderverein. Als Ziel gab Cremer aus, in kürze 100 Mitglieder zu erreichen.

Besonders hatte man sich in 2015 für die Jugendarbeit stark gemacht. Jochen Rosenboom und Ole Gronewold führen  11 Jungen und 5 Mädchen an die ehrenamtliche Aufgabe heran.

Durch Übernahme neuer Aufgaben und erfolgreiche Teilnahme an Lehrgängen gab es folgende Ernennungen und Beförderungen:

  • Heiner Buß – Feuerwehrmann
  • Roland Cremer – Brandmeister
  • Martin Hüller – Oberlöschmeister
  • Jochen Rosenboom – Hauptfeuerwehmann
  • Jörg Hinrichs – Hauptfeuerwehmann

Copyright: Mario Rolfs.
Bitte fragen Sie mich (m.rolfs@feuerwehr-grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen