Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ostgroßefehn

JHV-Ostgroßefehn
Gemeindebrandmeister Andreas Steenblock, stellv. Ortsbrandmeister Jakob Cirkena, den Ernannten Timo de Vries, die beförderte Maike Baßler, den beförderten Ingo Baßler, den neuen Sicherheitsbeauftragten Monti Henne, die Ernannte Tabea Kleen den Beförderten Sebastian Rüssmann, Stellv. Bürgermeister Friede Schoone.

Zu insgesamt 17 Einsätzen musste die Feuerwehr Ostgroßefehn im vergangenen Jahr ausrücken. Ortsbrandmeister Focko Kleen konnte sich dabei auf die 25 aktiven Kameraden im Einsatzdienst verlassen. Insgesamt unterstützen die Wehr 121 Mitglieder, davon 15 aus der Jugendfeuerwehr und 9 Mitglieder der Altersabteilung. Es wurden 11 Lehrgänge erfolgreich absolviert.

Als Highlight des Jahres bezeichnete der stellvertretende Ortsbrandmeister Jakob Cirkena die Gründung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ostgroßefehn e. V am 19. Oktober 2013. Der Vorsitzende Thorsten Wilken lud dazu zu einer kleinen Feier im Gerätehaus ein.

Freuen durfte sich der Förderverein über eine Spende des Ortsbürgermeisters Friede Schoone. Das stellt stammt aus dem Überschuss des Schifferfestes in Ostgroßefehn, an der die Feuerwehr mitgewirkt hatte.

Ergänzt wurde der technische Fuhrpark der Wehr im letzten Jahr durch eine neue leistungsfähige tragbare Feuerlöschpumpe FPN 10/10.

Text: Mario Rolfs, Bild: FW Ostgroßefehn

Kommentar verfassen