Klassiker: Feuerwehr rettet Katze aus Baum

1

Am Mittwochabend rettete die Feuerwehr in Akelsbarg eine festsitzende Katze aus einem Baum.
Gegen Nachmittag war das Tier auf einen Ast in etwa vier Meter Höhe geflüchtet und bewegte sich seitdem kein Stück mehr. Versuche der Besitzer und Anwohner das Tier eigenmächtig aus dem Baum zu befreien blieben erfolglos.Die angerückten Einsatzkräfte konnten unter Zuhilfenahme ihres Lichtmastes sowie der Steckleiter die Katze rasch aus der misslichen Situation befreien. Das Tier war zwar weniger erfreut als verängstigt, ließ sich jedoch ohne große Gegenwehr retten – woraufhin es dennoch schnell das Weite suchte.

Datum: 25.11.2015
Uhrzeit: 19:15
Ort: Akelsbarg
Alarmart: TH_ohne_Eile_klein
Fahrzeuge/Wehren: Akelsbarg-Felde-Wrisse (LF8)
Eingesetzte Mittel: Leiter
Kräfte: 9

Copyright: Patrik Kowalzik, FW Akelsbarg-Felde-Wrisse
Bitte fragen Sie (m.rolfs@feuerwehr-grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen