Neue Führungsspitze der Feuerwehr Aurich-Oldendorf

Neuwahlen Feuerwehrführung Aurich-Oldendorf: Andreas Steenblock (Gem.BM), Roland Cremer (neu gew. Ortsbrandmeister), Martin Hüller (neu gew. stellv. Ortsbrandmeister), Eilt Feldmann (bisheriger Ortsbrandmeister)
Neuwahlen der Feuerwehrführung Aurich-Oldendorf:
Andreas Steenblock (Gem.BM), Roland Cremer (neu gew. Ortsbrandmeister), Martin Hüller (neu gew. stellv. Ortsbrandmeister), Eilt Feldmann (bisheriger Ortsbrandmeister)

Am vergangenen Freitag fand in der Aurich-Oldendorfer Ortswehr eine Dienstversammlung statt, es standen die Neuwahlen der Führungsspitze an.

Insgesamt 22 Wahlberechtigte aktive Feuerwehrmitglieder wählten Roland Cremer zum neuen Ortsbrandmeister und Martin Hüller zum seinem stellvertretenden Ortsbrandmeister.

Gemeindebürgermeister Olaf Meinen gratulierte den gewählten und dankte vor allem dem bisherigen Ortsbrandmeister Eilt Feldmann für seine ausgezeichnete Arbeit. Feldmann füllte das Amt insgesamt 18 Jahre aus und hatte nach dieser Zeit nicht erneut für das Amt kandidiert.

Text: Mario Rolfs, Feuerwehrpresse Großefehn, Bild: Olaf Meinen, Bürgermeister

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen