Timmel: brennende Spülmaschine sorgte für Feuerwehreinsatz

Feu_timmel1
In Timmel konnten die Großefehntjer Feuerwehren am Mittwochvormittag einen Küchenbrand verhindern.

Gegen 11:30 Uhr alarmierte die Leitstelle Ostfriesland die Wehren aus Timmel, West-Mittegroßefehn und Akelsbarg-Felde-Wrisse zu einer brennenden Spülmaschine. Es sollte sich herausstellen, dass es sich um einen Schmorbrand im Inneren des Gerätes handelte. Sofort löschten sie den Brand und zogen die Maschine aus dem Gebäude, sodass ein Ausbreiten des Feuers auf die Küchenzeile verhindert werden konnte.

Nachdem der Raum mithilfe der Wärmebildkamera nach eventuellen Glutnestern durchsucht worden war, konnten die 15 Einsatzkräfte den etwa einstündigen Einsatz beenden.

Datum: 09.12.2015
Uhrzeit: 11:30
Ort: Timmel
Fahrzeuge/Wehren: Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1), Timmel (LF 8), West-Mittegroßefehn & Ulbargen (TLF 16-25)
Kräfte: 15

Copyright: Patrik Kowalzik.
Bitte fragen Sie uns (info@feuerwehr-grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen