Wrisse: Feuerwehr beseitigt umgestürzten Baum

Sturmtief Mortimer sorgte auch in der Gemeinde Großefehn für einen Einsatz der Feuerwehr. In Wrisse war am Sonntagabend gegen 18 Uhr ein großer Baum auf den Heerweg gestürzt und hat die komplette Fahrbahn versperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse rückte mit einem Fahrzeug aus, um die Gefahrenstelle zu beseitigen. Mit zwei Kettensägen zerkleinerten die Einsatzkräfte den Baum und verbrachten das Gehölz auf eine Grünfläche abseits der Fahrbahn. Nach etwa einer Stunde war die Straße vollständig geräumt und die Feuerwehr rückte wieder ein.

Copyright: Feuerwehr Großefehn.
Bitte fragen Sie an (Presse.FW.Grossefehn@gmail.com), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen