Für den Ernstfall vorbereitet: Großefehns Feuerwehren üben Atemschutzeinsatz

Atemschutzübung-Briefing
Altes Schützenhaus in Strackholt stand den Feuerwehrmitgliedern in den letzten Wochen für umfangreiche Übungsszenarien zur Verfügung.

Die Brandbekämpfung und Rettung unter Atemschutz ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben der Feuerwehr. Es gibt zahlreiche Gefahren im Einsatz, die auf die Retter einwirken können. Die Feuerwehren in Großefehn übten aus diesem Grunde in den letzten Wochen das sichere Vorgehen im Innenangriff. (mehr …)

Spetzerfehn: Umwelteinsatz am Kanal

Photo-2015-02-22-12-28-47_7674Ein mehrere hundert Meter langer Ölfilm wurde am Samstagmittag von einem Feuerwehrmann am Unterende in Großefehn entdeckt. Dieser informierte den Ortsbrandmeister der Wehr aus Spetzerfehn. Da die Wehr über spezielle Ausrüstung zur Ölschadensbegrenzung verfügt, wurde vor Ort eine Ölsperre ausgelegt, um die ausgelaufene Flüssigkeit aufzufangen. Eine weitere Ausbreitung wurde so verhindert. (mehr …)

Ortsfeuerwehr Timmel hält Rückschau auf das vergangene Dienstjahr

2015-02-JHV Timmel-08

Michael Beyen (Jugendwart), Uwe Schoormann (stv. OrtsBM), Hauke Claver (stv. Jugendwart), Andreas Steenblock (Gem.BM), Lucas Weers, Sönke de Wall, Janco Falk Niemeyer, Folkert Claver, Hinrich Trauernicht (stv. Bürgermeister), Enno Menssen (Abschnittsleiter), Ralf Weers (OrtsBM), Wilhelm Buschmann (Ortsbürgermeister), Onno Reents (Ausschussvorsitzender)

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Schoormann berichtete bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Timmel am vergangenen Freitag aus dem Jahr 2014. Viele gemeinsame Aktionen wurden durchgeführt und auch die Jugendarbeit kam nicht zur Kurz. (mehr …)

Einsatzreiches Jahr der Strackholter Feuerwehr

Sven Bauer, Christian Carls, Ontje Freese, Ingo Bohmfalk, Onno Osterbuhr, Mario Eilers und Rainer Osterbuhr

Sven Bauer, Christian Carls, Ontje Freese, Ingo Bohmfalk, Onno Osterbuhr, Mario Eilers und Rainer Osterbuhr

„Die Feuerwehrmitglieder haben Ideale wie Hilfsbereitschaft, Verantwortung und die Bereitschaft zur Bildung, die sie in ihre Arbeit einbringen.“ Mit diesen Worten eröffnete der Ortsbrandmeister Rainer Osterbuhr die Jahreshauptversammlung, denn die Einsätze, die gefahren wurden, waren teilweise sehr anspruchsvoll. Im abgelaufenen Jahr wurde die Ortsfeuerwehr zu 23 Einsätzen gerufen, darunter 8 Hilfeleistungen und 15 Brandeinsätze. (mehr …)