2015-06-16vu3
Am Dienstag ereigneten sich auf derselben Kreuzung in Aurich-Oldendorf zwei Verkehrsunfälle, jeweils ohne Personenschaden. Bei beiden traten jedoch Betriebsstoffe aus, so dass die Feuerwehr zur Beseitigung der Ölspuren alarmiert werden musste. Die Alarmierungen erfolgten exakt im Abstand von fünf Stunden, um 13.01 Uhr und um 18.01 Uhr.

Feuerwehr Aurich-Oldendorf
Feuerwehr Spetzerfehn

Text: Jörg Hinrichs + Sammy (KFV Aurich), Fotos: Wilhelm Gerdes (FW Spetzerfehn)


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.