Am Sonnabendvormittag stürzte eine etwa zehn Meter hohe Tanne im Bohmster Torfasselweg in Strackholt auf Grund des starken Windes um, riss dabei noch eine Telefonleitung mit sich und versperrte die Straße. Gegen 11.50 Uhr wurde die Feuerwehr Strackholt zur Beseitigung des Verkehrshindernisses alarmiert.

Am Nachmittag entdeckten drei Einsatzkräfte der Wehr dann im Rahmen einer Ausbildungsfahrt noch einen kleineren Baum, der auf den Leekenweg gestürzt war. Dieses Hindernis wurde ebenfalls von der Fahrbahn entfernt.

Bericht: KFV Aurich

Datum: 10.01.2015
Uhrzeit: 11:48
Ort: Strackholt
Alarmart: TH_Sturmschaden_klein
Fahrzeuge/Wehren: Strackholt (LF 8/6)


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.