Das vorüberziehende Sturmtief hat auch in der Gemeinde Großefehn zum Einsatz der Feuerwehr geführt. Gegen 12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Strackholt alarmiert, nachdem im Bohmster Torfasselsweg ein Baum auf die dortige Fahrbahn gestürzt war.

Vor Ort angekommen stießen die Einsatzkräfte auf eine große Tanne, die die Straße versperrte. Daneben hatte sie bei ihrem Sturm eine Telefonleitung durchtrennt. Unter Einsatz einer Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und beiseite geschafft. Bereits nach einer halben Stunde konnte die Straße wieder freigegeben und der Einsatz beendet werden.

Datum: 15.12.2019
Uhrzeit: 11:59 Uhr
Ort: Bohmster Torfasselsweg, Strackholt
Alarmart: TH_klein
Fahrzeuge/Wehren: Strackholt (LF 8-6)
Eingesetzte Mittel: Kettensäge

Copyright: Feuerwehr Großefehn/Feuerwehr Strackholt.
Bitte fragen Sie an (Presse.FW.Grossefehn@gmail.com), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.