Feuerwehr Großefehn – Alle Infos und aktuelle Berichte der Feuerwehren im Fünf-Mühlen-Land

Holtrop: Zahlreiche Wahlen, Ernennungen und Beförderungen

Am Samstag, den 11. Januar 2020 begrüßte Ortsbrandmeister Tobias Donker außer den Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr und Mitgliedern des Fördervereins:

  • den Vertreter vom Ortsrat Jens Winkelhake,
  • den stellvertretenden Ortsbürgermeister, Enno Hinrichs,
  • den Gemeindebürgermeister, Erwin Adams,
  • den Gemeindebrandmeister Mario Lienemann,
  • und den Abschnittsleiter Süd, Karl Töpfer.

Die Holtroper Feuerwehr hat 211 Mitglieder, die sich aufteilen in:
  • 56 Kameraden in der Einsatzabteilung,
  • 19 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr,
  • 10 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr,
  • 13 Kameraden in der Altersabteilung
  • sowie 113 Mitglieder im Förderverein.
Der Altersdurchschnitt in der Einsatzabteilung betrug 31,52 Jahre.

Zahlreiche Veranstaltungen fanden 2019 statt:
  • Weihnachtsbaumsammelaktion
  • Kontrolle, sowie Auf- und Abhängen der Weihnachtssterne im Dorf
  • Blutspendeaktionen, gemeinsam mit Aurich-Oldendorf und Akelsbarg
  • Umwelttag (Müllsammelaktion)
  • Ausrichtung des Osterfeuers
  • Organisation und Ausrichtung vom Ossiloop im Ort
  • Flohmarkt der Jugendfeuerwehr
  • Teilnahme am Volkstrauertag beim Denkmal
  • Anleuchten auf dem Dorfplatz
  • Auf- und Abbau des Weihnachtsmarktes

2019 wurden folgende Einsätze gefahren:
  • 18 Brandeinsätze: (aufgeteilt in)
  • 8 Kleinbrände, davon alle Flächenbrände
  • 1 Mittelbrand (PKW-Brand)
  • 5 Großbrände,
  • davon waren zwei Alarmübungen, zwei Flächenbrände groß und einmal F_ Betriebsgebäude (MKW)
Eine Großübung mit ca. 250 Einsatzkräften fand auf dem Trauco-Gelände statt. Im Herbst fand eine Übung in der Wohnstätte der WfbM „Dat Wulkje“ statt. Bei beiden Übungen galt es vermisste Personen zu retten.

Es wurden 6 TH-Einsätze gefahren:
  • 3x Verkehrsabsicherung
  • 1x Baumbeseitigung
  • 1x Tierrettung
  • 1x Gefahrguteinsatz
Zum Gruppenführer für das TLF wurde Holger Onken wiedergewählt. Als Gerätewarte wurden Christian Saathoff, Udo Ennen und Manfred Janßen gewählt. Als Jugendfeuerwehrwart wurde Nico Aden wiedergewählt, stellvertretender Jugendfeuerwehrwart ist Malte Thomßen. Als Kinderfeuerwehrwart wurde Kai Feyen gewählt, sein Stellvertreter bleibt Thomas Lengen. Zum Zeugwart wurde Björn Goldmann gewählt. Pressesprecher wurde Udo Ennen.

Die Ernennung zum Feuerwehrmann erhielten Maximilian Mittag und Fabian Andreä. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Udo Ennen befördert. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Björn Goldmann, Benedikt Fischer, Malte Thomßen und Lukas Gronewold befördert. Zum Ersten Hauptfeuerwehrmann wurde Christian Saathoff befördert.

Der Gemeindebrandmeister Mario Lienemann beförderte Marek Schuster zum Löschmeister und Stefan Kuper zum Hauptlöschmeister.

Der Abschnittleiter Süd, Karl Töpfer ehrte Christian Saathoff für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr. Ortsbrandmeister Tobias Donker bedankte sich bei Roolf Onken, Günther Saathoff und Holger Onken für oftmalige Hilfe, mit einem Präsent. Der Ortsrat übergab der Kinder- und Jugendfeuerwehr eine Spende.

Copyright: Udo Ennen, Feuerwehr Holtrop.
Bitte fragen Sie an (Presse.FW.Grossefehn@gmail.com), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.