Am Freitag den 25.09.2020 wurde Regierungsbrandmeister Ernst Hemmen verabschiedet und sein Nachfolger Erwin Reiners in das neue Amt eingeführt. Neben der Verabschiedung Hemmens aus dem Ehrenbeamtenverhältnis bekam er vom Landesbranddirektor das goldene Feuerwehrabzeichen am Bande des Landes Niedersachsen verliehen. Diese hohe Auszeichnung erhielt Ernst aufgrund seiner besonderen Leistungen für das Land Niedersachsen.Seit nunmehr 49 Jahren ist Ernst aktives Mitglied in der Feuerwehr. In der Ortsfeuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen war er von 1990 bis 2008 Ortsbrandmeister, von 2008 bis 2014 Kreisbrandmeister des Landkreises Aurich und schließlich von 2014 bis 2020 Regierungsbrandmeister. Außerdem ist Ernst Präsident der Ostfriesischen Feuerwehren, Träger der Ehrennadel der Ostfriesischen Feuerwehren und des Deutschen Feuerwehrkreuzes in Gold. Ein Leben geprägt von und mit der Feuerwehr. Der Polizeipräsident Maßmann sagte bei der Verabschiedung: „Sie haben sich mit großem Engagement und mit ganz viel Herzblut zum Wohle des Gemeinwesens eingesetzt und verdient gemacht. Sie sind Vorbild und überzeugen sowohl als Feuerwehrmann als auch als Mensch.“ Diese Aussage können wir nur bestätigen und freuen uns, dass Ernst uns weiterhin immer zur Seite stehen wird.Mit einem Korso aller Ortsfeuerwehren der Gemeinde Großefehn sowie der Stadt Wiesmoor überraschten ihn die Kameraden am Samstagvormittag. Zuvor übergaben der Gemeindebrandmeister von Großefehn Mario Lienemann, Stadtbrandmeister von Wiesmoor Uwe Behrends und der Ortsbrandmeister der Heimatfeuerwehr von Ernst West-/Mittegroßefehn & Ulbargen Hans-Jürgen Schütz einen Präsentkorb und einen Blumenstrauß und bedankten sich für die geleistete Arbeit und wünschten von Herzen alles Gute. Lieber Ernst, für dein besonderes Engagement in den vergangenen Jahrzehnten möchten wir dir an dieser Stelle erneut danken. Gleichzeitig wünschen wir dir und Marie für die kommende Zeit alles Gute. Auf dass wir dich bei künftigen Gelegenheiten noch häufig in unseren Kreisen begrüßen dürfen!

Deine Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großefehn

Kategorien: AllgemeinAus den Wehren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.