Feuerwehr Großefehn – Alle Infos und aktuelle Berichte der Feuerwehren im Fünf-Mühlen-Land

Mittegroßefehn: Kind aus misslicher Lage befreit

Die Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen wurde am Mittwochnachmittag zusammen mit dem Rettungsdienst des Landkreises Aurich nach Mittegroßefehn alarmiert. Nach Angaben der Leitstelle hatte sich ein Kind mit einem Finger in einer Kette der Automatik eines Dachfensters eingeklemmt. Vor Ort stellte die Feuerwehr fest, dass es sich nicht um eine Kette, sondern einen Kunststoffverschluss handelte, welcher sich beim Schließen des Fensters einzog. Unter Zuhilfenahme eines Seitenschneiders wurde der Verschluss vorsichtig abgetrennt und der 10-jährige konnte dem Rettungsdienst übergeben werden. Nach einer halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.