Nachdem am Samstagabend ein von starkem Regen begleitetes Gewitter über Großefehn gezogen war, wurde gegen kurz vor 22 Uhr die Feuerwehr Spetzerfehn zu einem Wasserschaden alarmiert. Infolge des kräftigen Niederschlags drang in der Hauptwieke Nord Wasser in den Küchenbereich eines Hauses ein. Sechs Einsatzkräfte der Wehr rückten mit zwei Fahrzeugen aus und gingen unter anderem mit dem kürzlich neu beschafften Nass- und Trockensauger vor. Binnen einer dreiviertel Stunde war der Einsatz beendet.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.