Kategorien
Allgemein Einsatzberichte

Ostgroßefehn: Größeres Feuer verhindert

Zu einem Heckenbrand ist es Samstagnacht im Zentrum von Ostgroßefehn gekommen. Gegen halb eins wurden die Feuerwehren Ostgroßefehn und West-/Mittegroßefehn & Ulbargen alarmiert.

Unmittelbar neben einer Garage brannte eine Hecke auf etwa fünf Metern Länge. Glücklicherweise hatten aufmerksame Nachbarn bereits eigenständig mit Löschversuchen begonnen und konnten so vermutlich ein Übergreifen des Brandes verhindern. So oblag es den Einsatzkräften der Feuerwehr lediglich, Nachlöscharbeiten durchzuführen und die Gefahrenstelle zu sichern. Mit einer Wärmebildkamera wurden angrenzende Gebäude auf eine etwaige Hitzeentwicklung kontrolliert.

Da sich hierbei keine Auffälligkeiten festmachen ließen, konnten die beiden Feuerwehren nach etwa einer dreiviertel Stunde den Einsatz beenden.

Copyright: Feuerwehr Großefehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.