Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Montagnachmittag in der Gemeinde Großefehn. Gegen 17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr West-/ Mittegroßefehn & Ulbargen auf die Bundesstraße 72 in Ulbargen gerufen, nachdem es dort zu einem Auffahrunfall gekommen war. Da sich eines der verunfallten Fahrzeuge nicht ohne Weiteres von der Fahrbahn entfernen ließ, erfolgte eine Vollsperrung der Bundesstraße durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Ebenfalls kontrollierten sie die am Unfall beteiligten Fahrzeuge auf eventuell auslaufende Betriebsstoffe. Hierbei wurden jedoch keine Feststellungen gemacht. Nachdem das Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen von der Straße entfernt worden war, konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Feuerwehr war etwa eine Stunde im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren zahlreiche weitere Rettungsmittel von Polizei und Rettungsdienst.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.