Die Feuerwehren Spetzerfehn und West-/Mittegroßefehn & Ulbargen wurden am Freitagnachmittag zu einem Umwelteinsatz am Sauteler Kanal alarmiert. Nachdem Passanten einen Ölfilm auf dem Gewässer bemerkt hatten, verständigten diese die Polizei. Um einen größeren Schaden für die Umwelt abzuwenden, wurden sodann zusätzlich die Feuerwehr sowie der Landkreis Aurich als Untere Wasserbehörde zur Unterstützung hinzugezogen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten fest, dass es sich um kein mineralisches Öl handelt. In Absprache mit dem Landkreis sah man daher von einem weiteren Eingreifen der Feuerwehren ab. Die Einsatzkräfte konnten so nach etwa einer Stunde an ihre Standorte zurückkehren.

Kategorien: Einsatzberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.