Feuerwehr Großefehn – Alle Infos und aktuelle Berichte der Feuerwehren im Fünf-Mühlen-Land

Ostgroßefehn: Angebranntes Essen führt zu Feuerwehreinsatz

Am Samstagvormittag wurden die Feuerwehren aus Ostgroßefehn, Aurich-Oldendorf sowie West-/Mittegroßefehn & Ulbargen zu einem Erkundungseinsatz nach Ostgroßefehn alarmiert. Ein Kind hatte die Leitstelle kontaktiert, nachdem es bei der Essenszubereitung zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Diese hatte seine Ursache in der versehentlichen Aktivierung der Grillfunktion der Mikrowelle. Rasch schwärzte sich das Essen und begann zu qualmen. Vorbildlich verließ das Kind umgehend die Wohnung und rief die Feuerwehr zu Hilfe. Vor Ort eingetroffen mussten sich die Einsatzkräfte aufgrund der vom Kind geschlossenen Eingangstür durch ein angekipptes Fenster einen Zutritt zum Inneren verschaffen. Umgehend wurde das angebrannte Essen nach draußen befördert und die Wohnung durchgelüftet. Der Einsatz konnte daher schnell beendet werden, einige sich noch auf Anfahrt befindliche Fahrzeuge konnten noch vor ihrer Ankunft umkehren.