Um 09:30 Uhr wurde die Feuerwehr Holtrop zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf dem Postweg Richtung Wiesens kam es in Höhe Feldhuserweg zu einer Kollision zwischen einem Seat und einem Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Seat in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Nachdem die Tür mit dem hydraulischen Spreitzer geöffnet wurde, konnte der Fahrer an den Rettungsdienst Aurich übergeben werden. Ebenfalls im Einsatz waren die Kameraden aus Sandhorst mit dem Rüstwagen und ein Spezialfahrzeug um Öl von der Fahrbahn zu entfernen. Der Postweg war während der gesamten Zeit voll gesperrt.

Datum: 28.05.2016
Uhrzeit: 09:30 – 11:00 Uhr
Ort: Holtrop, Postweg
Alarmart: TH_VU_EP_Straße (techn. Hilfeleistung mit eingeklemmter Person auf Straße)
Fahrzeuge/Wehren: Holtrop (TLF 16-25, LF 8, MTW),
Eingesetzte Mittel: Technisches Hilfeleistungsgerät
Kräfte: 29

Copyright: Heinz-Dieter Onnen, Feuerwehr Holtrop
Bitte fragen Sie mich (m.rolfs@feuerwehr-grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.