Kategorien
Einsatzberichte

Ostgroßefehn: Fassadenbeschriftung am Mühlenhof brannte

2016-01-Muehlenhof-1

Zu einem Brand einer Fassadenbeschriftung wurden mehrere Feuerwehren aus Großefehn am Donnerstagmorgen alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Teil des beleuchteten Schriftzuges des Mühlenhofes in Brand geraten war. Das „Ü“ im Schriftzug brannte und konnte schnell mit der Schnellangriffseinrichtung abgelöscht werden.

Da sich die Beschriftung an einer Holzfassade direkt unter einem Dachvorstand befand, musste ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude befürchtet werden. Daher wurden vorsorglich die Wehren aus Ostgroßefehn, Aurich-Oldendorf und Holtrop zusammen mit dem Einsatzleitwagen aus Akelsbarg-Felde-Wrisse und der Atemschutznotfallgruppe aus Strackholt alarmiert.

Datum: 07.01.2016
Uhrzeit: 06:16 – 07:00 Uhr
Ort: Ostgroßefehn
Alarmart: F_mittel
Fahrzeuge/Wehren: Akelsbarg-Felde-Wrisse (ELW 1), Aurich-Oldendorf (LF 8), Holtrop (TLF 16-25), Ostgroßefehn (LF 8-6, MTW),  Strackholt (LF 8-6)
Eingesetzte Mittel: C-Schnellangriff
Kräfte: 25

Copyright: Mario Rolfs.
Bitte fragen Sie mich (m.rolfs@feuerwehr-grossefehn.de), falls Sie die Inhalte dieses Artikels verwenden möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.