Jugendfeuerwehr in Aurich-Oldendorf freut sich über Zuwendung

Über eine Spende in Höhe von 1.000,- € konnte sich kürzlich die Jugendfeuerwehr Aurich-Oldendorf freuen. Ermöglicht durch eine Jubiläums-Charity Aktion überreichte Angelika Rosenboom stellvertretend für die saarländische Firma proWIN International dem Jugendwart Jochen Rosenboom den symbolischen Scheck. „Zuwendungen dieser Art ermöglichen es uns, den Kindern und Jugendlichen auch weiterhin spannende Weiterlesen…

Feuer in Aurich-Oldendorf halten Feuerwehren auf Trab

Gleich zweimal mussten die Feuerwehren aus Großefehn am Sonntag und Montag zu Feuermeldungen nach Aurich-Oldendorf ausrücken. Zunächst wurden am Sonntagmorgen die Feuerwehren aus Aurich-Oldendorf und West-/Mittegroßefehn & Ulbargen gegen 8:20 Uhr alarmiert. Ein Anrufer hatte der Leitstelle gemeldet, dass auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens Flammen aus einem Schornstein schlugen. Die ersteintreffenden Weiterlesen…

Betriebsangehörige verhindern womöglich größeres Feuer

Aufmerksame Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens in Großefehn haben am Montagvormittag womöglich ein größeres Feuer verhindert. Der Fahrer eines mit Restmüll beladenen Lastkraftwagens bemerkte auf seiner Fahrt zum Betriebsgelände, dass Rauch aus der Mulde des Fahrzeugs aufstieg. Umgehend entlud er die sich entzündende Beladung auf einem Freifeld vor einer Halle und verteilte diese. Die Weiterlesen…

Ölschaden in Aurich-Oldendorf

Einen Ölschaden mussten die Feuerwehren aus Aurich-Oldendorf und Spetzerfehn am Donnerstagabend beseitigen. Gegen 21:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte in den Ortskern von Aurich-Oldendorf gerufen, wo es zu einem Auslaufen des Betriebsstoffes auf etwa 25 Metern Länge gekommen war. Nachdem die Feuerwehren den betroffenen Bereich gesichert und abgesperrt hatten, befreiten sie die Weiterlesen…

Aurich-Oldendorf: Auslaufendes Gefahrgut sorgt für Großeinsatz

Am Dienstag gegen 9:30 Uhr hat in der Gemeinde Großefehn (LK Aurich/Niedersachsen), in der Reithstraße, ein Zulieferer für einen Landwirtschaftsbedarfshandel eine Palette mit verschiedenen Stoffen von seinem LKW abladen wollen. Er bemerkte dabei ein undichtes Fass, dass eine Flüssigkeit verlor. Für den 43jährigen Fahrer stellte sich sofort heraus, dass es sich um einen Gefahrstoff handelte. Er alarmierte umgehend die Feuerwehr über den Notruf und warnte nahe befindliche Personen.

(mehr …)