Feuerwehr Großefehn – Alle Infos und aktuelle Berichte der Feuerwehren im Fünf-Mühlen-Land

Spendenaufruf der Feuerwehren in Großefehn für die vom Hochwasser betroffenen Regionen

Mit Bestürzung reagieren die Feuerwehren in Großefehn auf die aktuellen Hochwasserereignisse: „Die Nachrichten und Bilder aus den betroffenen Regionen in Nordrhein-Westfalen sowie Rheinland-Pfalz machen uns alle sehr betroffen“, so Gemeindebrandmeister Mario Lienemann. „All unsere Gedanken sind bei den Menschen, denen in diesen Tagen schier unerträgliches Leid widerfährt.“ Die Großefehntjer Feuerwehren haben sich entschlossen, aus diesem Anlass

Weiterlesen

Großefehn: Ortsfeuerwehr Großefehn-Zentrum nimmt ihren Dienst auf

87 Jahre bestand die Ortsfeuerwehr Aurich-Oldendorf in Großefehn – zehn Jahre länger existierte die Ortsfeuerwehr Ostgroßefehn. Für beide Wehren war der 1. Juli 2021 deshalb ein ganz besonderes Datum. An diesem Tag wurde ihre Fusionierung zur Feuerwehr Großefehn-Zentrum wirksam. Fortan werden die 66 Einsatzkräfte gemeinsam für die Bevölkerung in Großefehn zur Stelle sein. Bereits seit einigen Monaten

Weiterlesen

Gründungswahlen der Ortsfeuerwehr Zentrum in Großefehn

Die Mitglieder der Feuerwehren Aurich-Oldendorf sowie Ostgroßefehn kamen jüngst zu besonderen Wahlen in der Mensa der KGS Großefehn zusammen. Beide Wehren werden mit Wirkung vom 1. Juli 2021 fusionieren und fortan gemeinsam als Ortsfeuerwehr Zentrum für die Bevölkerung in Großefehn zur Stelle sein. Voraus gingen monatelange Planungen und unzählige Besprechungen. Nun wurde

Weiterlesen

Wrisse: 75 Jahre im Dienste der Allgemeinheit

1946 – so lange ist es her, dass Onne Janßen in den Dienst der Feuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse eintrat. Für seine 75-jährige Mitgliedschaft überreichte ihm Gemeindebrandmeister Mario Lienemann nun seine Jubiläumsurkunde. Bereits über sieben Jahrzehnte stellt Janßen eine feste Konstante der Akelsbarger Feuerwehr dar. Er erlebte in dieser Zeit zahlreiche Veränderungen und Neuerungen der Wehr, so auch

Weiterlesen

Mittegroßefehn: 50 mal Blut gespendet

Am Dienstag den 13.04.2021 fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen eine DRK Blutspendeaktion statt. Insgesamt über 70 Teilnehmer nahmen dieses Angebot an und spendeten ihr Blut. Ganz besonders erwähnenswert ist hierbei die 50. Blutspende von Jens Uden aus Westgroßefehn. Bereits seit mehreren Jahren spendet der engagierte Feuerwehrmann sein Blut

Weiterlesen

Wechsel des Regierungsbrandmeisters

Am Freitag den 25.09.2020 wurde Regierungsbrandmeister Ernst Hemmen verabschiedet und sein Nachfolger Erwin Reiners in das neue Amt eingeführt. Neben der Verabschiedung Hemmens aus dem Ehrenbeamtenverhältnis bekam er vom Landesbranddirektor das goldene Feuerwehrabzeichen am Bande des Landes Niedersachsen verliehen. Diese hohe Auszeichnung erhielt Ernst aufgrund seiner besonderen Leistungen für das

Weiterlesen

Führungswechsel bei zwei Ortsfeuerwehren in Großefehn

Die Ortswehr Strackholt und die Ortswehr West-/Mittegroßefehn & Ulbargen haben schon vor einiger Zeit eine neue Führung gewählt, jedoch konnte diese aufgrund der Corona-Pandemie bislang noch nicht ins Amt gestellt werden. In der Ortsfeuerwehr Strackholt wurde der Ortsbrandmeister Rainer Osterbuhr wiedergewählt. Osterbuhr hat damit seine dritte Amtsperiode angetreten. Sein Stellvertreter

Weiterlesen

Aurich-Oldendorf: Feuerwehr blickt auf 2019 zurück

Mit den Worten ,,Gott zur Ehr‘ – dem Nächsten zur Wehr“ eröffnete Ortsbrandmeister Roland Cremer am vergangenen Freitag die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aurich-Oldendorf. 26 Einsätze hatte die Wehr im vergangenen Jahr zu bewältigen. Zu acht Bränden wurden die Kameradinnen und Kameraden alarmiert. Neben zahlreichen Kleinbränden musste auch ein Großbrand

Weiterlesen

Timmel: Gut aufgestellt für das bevorstehende Jahr

Auf ein ereignisreiches Jahr 2019 blickte die Freiwillige Feuerwehr Timmel kürzlich auf ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Die Wehr rückte zu insgesamt zwölf Einsätzen aus. Darunter zählte man fünf Brandeinsätze, sechs technische Hilfeleistungen und einer Brandsicherheitswache. Der Ortsbrandmeister Jan Lauckner berichtete zudem von außergewöhnlichen Einsätzen, wie die Explosion eines Sportbootes oder ein

Weiterlesen