Feuerwehr Großefehn – Alle Infos und aktuelle Berichte der Feuerwehren im Fünf-Mühlen-Land

Spetzerfehn: Rundballen fangen Feuer

Die Feuerwehren Spetzerfehn und West-/Mittegroßefehn & Ulbargen rückten am Donnerstagabend gegen 20 Uhr zu einem Brand von Heuballen aus. Bereits in der vorangegangenen Nacht waren die Feuerwehren an gleicher Stelle im Einsatz, nachdem die Gefahr einer Heuselbstentzündung bestand. Der Landwirt musste nunmehr jedoch feststellen, dass sich ein Teil der Heuballen trotz der präventiven Maßnahmen entzündet

Weiterlesen

Großefehn: Arbeitsreiche Tage für Feuerwehren

Die Feuerwehren in Großefehn durchleben aktuell arbeitsreiche Tage. Am Freitag wurden zunächst die Feuerwehren Großefehn-Zentrum, West-/Mittegroßefehn & Ulbargen sowie Akelsbarg-Felde-Wrisse zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Aurich-Oldendorf gerufen. Dort war bei Arbeiten an der Sprinkleranlage eines ansässigen Betriebs ein Stutzen abgerissen, wodurch das Wasser aus der Anlage entwich. Dies führte in der Folge zur Auslösung der Brandmeldeanlage.

Weiterlesen

Spetzerfehn: Rundballen drohen in Spetzerfehn zu entzünden

Eine drohende Heuselbstentzündung beschäftigte am späten Mittwochabend die Feuerwehren Spetzerfehn, Strackholt, Holtrop sowie Akelsbarg-Felde-Wrisse. Zunächst wurde die Ortsfeuerwehr Spetzerfehn telefonisch darüber informiert, dass auf einem Spetzerfehntjer Bauernhof Heuballen qualmten. Die Einsatzkräfte rückten aus und führten eine Heumessung durch. Die Messung ergab Temperaturen, die weit über 80°C lagen. Dies bedeutet eine unmittelbare Brandgefahr,

Weiterlesen

Spetzerfehn: Feuerwehr wird zu Notfalltüröffnung alarmiert

Zu einer Notfalltüröffnung in Spetzerfehn rückten am Mittwochvormittag Feuerwehr und Rettungsdienst in Großefehn aus. Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Eingangstür nicht mehr selbständig öffnen. Gegen halb 11 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Spetzerfehn sowie Großefehn-Zentrum alarmiert. Der Feuerwehr gelang es rasch, dem Rettungsdienst einen Zugang zur Wohnung zu verschaffen. So war der Einsatz für die

Weiterlesen

Ostgroßefehn: Lagerfeuer ruft Feuerwehr auf den Plan

Ein kleines Lagerfeuer hat kürzlich mehrere Feuerwehren aus Großefehn beschäftigt. Bereits am Mittwochnachmittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Großefehn-Zentrum sowie West-/Mittegroßefehn & Ulbargen zu einem vermeintlichen Flächenbrand nach Ostgroßefehn alarmiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte lediglich noch Überreste eines Lagerfeuers entdecken. Die Aufgaben der Feuerwehren beschränkten sich daher glücklicherweise nur auf das Ablöschen der Glutreste. Nach einer halben Stunde

Weiterlesen

Holtrop: Zahlreiche Beförderungen und Ehrungen bei Holtroper Feuerwehr

Über zahlreiche Ehrungen und Beförderungen konnten sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Holtrop kürzlich auf ihrer Jahreshauptversammlung freuen. Zunächst gab Ortsbrandmeister Tobias Donker einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Die Feuerwehr Holtrop wurde 2020 zu 29 Einsätzen gerufen. Neben achtzehn Brandeinsätzen musste elfmal technische Hilfe geleistet werden. Zum 31. Dezember 2020 zählte die Wehr 59

Weiterlesen

Akelsbarg: Feuerwehr kommt zu Mitgliederversammlung zusammen

Eine Ehrung, eine Wahl und zahlreiche Beförderungen standen auf der Tagesordnung – am Freitag kam die Freiwillige Feuerwehr Akelsbarg-Felde-Wrisse zu einer Mitgliederversammlung zusammen. Erstmals seit März 2020 war es möglich, eine Versammlung in diesem Rahmen auszurichten. Ortsbrandmeister Hartmut Schoon blickte zunächst kurz auf die vergangenen Monate des Jahres 2021 zurück: Die pandemischen

Weiterlesen

Holtrop: Nächtlicher Mülleimerbrand

Zu einem Brand eines Müllcontainers ist die Freiwillige Feuerwehr Holtrop in der Nacht zu Donnerstag ausgerückt. Zunächst alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei kurz nach Mitternacht zu einem unklaren Kleinfeuer im Mühlenweg. Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass bei der Holtroper Grundschule ein Entsorgungsbehältnis in Brand gekommen war. Die Holtroper

Weiterlesen

Brandmeldeanlage löst zweimal binnen vier Stunden aus

Gleich zweimal mussten Großefehntjer Feuerwehren am Samstag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Aurich-Oldendorfer Entsorgungsunternehmen ausrücken. Zunächst löste die Anlage um 5:10 Uhr aus. Die Feuerwehren Großefehn-Zentrum, West-/Mittegroßefehn & Ulbargen sowie Akelsbarg-Felde-Wrisse rückten aus und kontrollierten die betroffene Halle. Rasch stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um einen Falschalarm handelt. Die Anlage wurde zurückgestellt

Weiterlesen

Aurich-Oldendorf: Heuballen drohten zu entzünden

Die Feuerwehr in Großefehn hat am Mittwochnachmittag eine von Heuballen ausgehende Brandgefahr beseitigt. Gegen 16 Uhr bat ein örtlicher Landwirt den Ortsbrandmeister der Feuerwehr Großefehn-Zentrum um Prüfung der Temperatur seiner eingelagerten Heuballen. Im Rahmen der Messung wurden im Innern der Ballen stellenweise Temperaturen von über 85°C festgestellt. Bei diesen Temperaturen geht von den Ballen eine akute

Weiterlesen